Das YourRate-Siegel - Für Transparenz und Vertrauen
Eric Lauer Brillenmanufaktur

Angebot für Optiker

Liebe Kollegen, so wie wir für unsere Kunden hier in Frankfurt am Main die Brillen in jeder Farbe, Größe und in jedem Design anfertigen, möchten wir dies auch gerne Ihnen für Ihre Kunden anbieten. Wenn Sie nun Bedenken haben, Sie könnten beim Verglasen unsere Holz- und Hornbrillen eventuell Schwierigkeiten bekommen, dann haben wir auch hier eine Lösung parat: Nutzen Sie einfach unseren Verglasungs-Service.

Haben wir Ihr Interesse an unserer Brillenkollektion geweckt, wenden Sie sich bitte an uns unter oder Tel.: +49 69 25 62 75 80

Handgefertigte Holz- und Hornbrillen

Ihr Ansprechpartner

Optiker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kontaktieren bitte:

Torsten Scheele

Mobil: +49 (0) 151 - 11 62 66 77

Verglasungsanleitung für Holzfassungen:

  • Voraussetzung: Ihr Schleifautomat arbeitet in der Metallbrillenfunktion auf Stufe 0 
  • Abtasten: Bitte darauf achten, dass der Abtastarm in der Nut sitzt!
  • Schleifen: Bitte auf Metallfunktion (der Automat erkennt eine Kunststoffbrille) 0,05 mm kleiner schleifen. Ggf. bei kleineren Fassungen 0,1 mm kleiner schleifen. Die Gläser sollten sich fast kalt einsetzen lassen!
  • Kantenbrechung auch auf der Facettenspitze vornehmen.
  • Fassung leicht erwärmen (diese fängt bei der richtigen Temperatur an zu „schwitzen“) und das Brillenglas von vorn einsetzen.
  • Wichtig! Die Brillengläser dürfen nicht zu groß eingesetzt werden.

Verglasungsanleitung für Büffelhornfassungen:

Bei unseren Büffelhornbrillen ist ebenso zu verfahren, nur ist hier der Fassungsrand in Intervallen zu erwärmen. Büffelhorn ist ein schlechter Wärmeleiter. Bei zu starker Hitze kann die Oberfläche Schaden nehmen. Dieser kann in aller Regel durch polieren beseitigt werden.

Anmerkung: Die Brillenfassungen haben eine Nutentiefe von 0,5mm.

Viel Spaß bei der Arbeit!